Bericht Lernaufenthalt Estland

Vom 17.05.2019 bis 22.05.2019 hielt sich eine Gruppe von 13 Personen des Landesinnungsverbandes des Bäckerhandwerks Sachsen-Anhalt im Rahmen des EU-Programms ERASMUS+ zu einem Lernaufenthalt in der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Tallinn/Estland auf.

Während dieses Aufenthaltes hatten die Teilnehmer vielfach die Gelegenheit, in die Bereiche Wirtschaft, sozialökonomisches Umfeld, Berufsausbildung und wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen einen Einblick zu erhalten und sich ein persönliches Bild zu machen.

Einen grundlegenden und kompetenten Überblick über Fragen der Organisation der Wirtschaft, die Form der Berufsausbildung und die besonderen Rahmenbedingungen in der estnischen Wirtschaft erhielten wir in der Chamber of commerce and industry. Besonderes Interesse galt den wirtschaftpolitischen Rahmenbedingugnen für kleine und mittlere Betriebe in der estnischen Wirtschaft und die Form der Berufsausbildung. Für diesen Programmbestandteil stand uns Herr Marko Udras, Head of policy and legal department der Kammer zur Verfügung. In einer interessanten und lagen Diskussion wurden Standpunkte hinterfragt und Meinungen geäußert. So orientiert man in Estland auf eine schulische Berufsausbildung, die durch Praktikas ergänzt wird. Das deutsche duale System war den Beteiligten weitgehend unbekannt.

Ebenso wertvoll für die Zielstellung unseres Aufenthaltes war der Besuch des Bäckereibetriebes Pagaripoisid OÜ, in dem uns der Geschäftsführer Herr Meelis Pärn für die Vorstellung des Betriebes und diverse Gespräche zur Verfügung stand. Schwerpunkt waren die Entwicklung dieses Betriebes, die Bäckereibrachanche in Estland mit ihren Prukten und Martkbedigungen, die Berufsausbildung und die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für das Bäckerhandwerk in Estland. Der Kontakt zu diesem Betrieb war aus Sicht unserer Fachkollegen gut ausgewählt.

Die Besuche wurden in der Reisegruppe in zahlreichen Gesprächen ausgewertet und als wertvoll wie auch interessant eingeordnet.

Die Fotos zeigen eine Besprechung in der Chamber of commerce and industry mit Herrn Marko Udras, Head of policy and legal department sowie den Besuch des Bäckereibetriebes Pagaripoisid OÜ mit Herrn Geschäftsführer Meelis Pärn.